AG-Mantel / Aktienkapital verbuchen

Hallo zusammen. Wir haben einen Aktienmantel übernommen, 200 kCHF Aktienkapital, gekostet hat es aber natürlich deutlich weniger. Wie verbuche ich das Aktienkapital? Vielen Dank für Eure Hilfe.

hallo Pascolo

Wenn die Steuerbehörde dies akzeptiert bitte so starten wie die Schlussbilanz. In der Regel aktzeptiert die Steuerbehörde den Mantelhandel nicht und Ihr müsst wie folgt verbuchen:

Kontokorrent Inhaber (Aktionär) an Aktienkapital CHF 200’000.

D.h. der Inhaber schuldet der Firma die CHF 200’ als Darlehen. Die Kosten für den Mantelkauf kann er leider nicht in die Buchhaltung verbuchen, da er dies privat gekauft hat.

Allenfalls wäre eine Neugründung doch günstiger gewesen (ca. CHF 2’000 - HRAmt und Notar) als das was er bezahlt hat.

Passt das so?
Gruss
Arthur

Hallo Arthur

Ich habe einen ähnlichen Fall mit einer GmbH gehabt. Kann ich dann das Kapital CHF 20’000 auch

Kontokorrent Inhaber an Stammkapital CHF 20’000 buchen?
Da ja die neuen Gesellschafter keine 20’000 eingebracht haben, lediglich nur die Notarkosten (ca. 2’000.-).

Danke für Feedback.
Saskia

hallo Saski

ja das geht, bitte bedenke aber, dass somit die Inhaber das Geld der Firma schulden und dieses dann gelegentlich einzahlen müssen.
Deshalb macht der Mantelhandel keinen Sinn, da die Notarkosten von 2k auch bei einer Neugründung so hoch wären…

© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.