Privatanteile bei der MWST


#1

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage bezüglich Privatanteil bei der MWST. Ich habe meine Telefonrechungen übers Geschäft gezahlt und die Vorsteuer auch geltend gemacht. Jedoch sind in diesen Rechungen auch die Kosten von meinen privaten Telefonaten enthalten und ebenfalls die Telefonkosten von meinen Geschwistern. Da ich die Vorsteuer geltend gemacht habe, muss ich diese nun korrigieren. Da meine Firma eine GmbH ist, muss ich diese ja in die Mwst-ziffer 200 nehmen. Hierfür würde ich einfach alle Kosten, die privat sind, dorthin nehmen.

Nun meine Frage: Muss ich den Privatanteil über ein Kontokorrent buchen?

Vielen Dank für die Antwort.

Freundliche Grüsse
Serafino


#2

Hallo Serafino

Wir machen das bei uns in der Firma so, dass wir den entsprechenden Personen eine Rechnung mit MWST schreiben. Diese verbuchen wir auf das jeweilige Privatanteile-Konto. Im Resultat haben wir eine negative Aufwandsbuchung (= Ertrag). Die MWST wird automatisch mit der nächsten MWST Erklärung abgerechnet.

Wie die Bezahlung dann erfolgt, ist sekundär: Per Einzahlungsschein, per Lohnabzug oder per Belastung des Kontokorrent Kontos.

Frendliche Grüsse
Lizzy


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.