Zwei Debitoren-Fälle: Verlust bei Teilzahlung & Kunde zahlt in zwei Raten

Liebe Community,

Ein Kunde hat bei einer Rechnung nicht den kompletten Betrag bezahlt. Wie lauten in diesem Fall die Buchungssätze, wenn z.B. nur CHF 30.- statt CHF 40.- bezahlt wurden, sodass dadurch ein Verlust von CHF 10.- entsteht.

Ich habe mir folgende Buchungssätze überlegt:

  • Debitoren / Dienstleistungsertrag: CHF 40.-
  • Bank / Debitoren: CHF 30.-
  • Debitoren / Dienstleistungsertrag: CHF 10.-
  • Verlust aus Forderungen / Debitoren: CHF 10.-

Aber das kann irgendwie nicht stimmen, da dadurch der zu bezahlende Betrag sich auf CHF 50.- erhöht. Wie müsste es korrekt lauten?

Beim zweiten Fall hat der Kunde zuerst nur einen Teilbetrag bezahlt und den Restbetrag an einem späteren Zeitpunkt (per e-banking). Wie lässt sich dies am besten buchhalterisch festlegen?

Besten Dank für eure Hilfe.

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.