Akonto fuer zukuenftige Warenlieferungen

Hallo zusammen!

Ich bin neu in diesem Forum, besten Dank fuer die Aufnahme. Ich habe schon viele interessante Posts von euch gelesen.
Ich bin Fachfrau mit eidg. Fachausweis und mache Buchhaltungen fuer verschiedene Kunden. Ich habe einen Geschaeftsfall wo ich mir unsicher bin, wie buchen.
Eine Firma produziert Rohstoffe im Ausland. Die Projekte dauern ca. 12 Monate bis die Waren verkauft werden (Ausland). Waehrend dem Projekt erhaelt die Firma Akontozahlungen fuer Arbeiten am Projekt. Am Ende des Projekts werden die Waren verkauft und die Akontorechnung wird abgezogen.
Kann ich die Akontozahlung von z.B. USD 50K wie folgt buchen:
Bank / Akontozahlung fuer zukuenftige Warenlieferungen (Erfolgsrechnung)

Und die anfallenden Kosten von USD 48K: Produktionskosten / Bank

Am Schluss wenn die Waren verkauft werden, wuerde ich das Konto “Akonto zuekuenftige Warenlieferungen” USD 50K ausgleichen und den Verkauf ueber “Einnahmen Warenlieferung” buchen.

Was meint ihr?

Ich freue mich auf Eure Antworten. Besten Dank!

Hoi Wicki

Ist meiner Ansicht nach ein guter Lösungsansatz und vor allem transparent.
Ich sehe nichts, was gegen Deine Idee spricht.
Vor allem ist ja die Endsumme noch nicht wirklich in Stein gemeisselt…

Gruess Hanspeter

Hallo Hampi

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde die Vorauszahlungen sowie die bereits anfallenden Kosten über die Erfolgsrechnung buchen.
Ende Jahr werde ich wahrscheinlich was abgrenzen müssen, falls die Waren noch nicht geflossen sind.

Beste Grüsse,
Natalia Wicki

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.