Aktien kaufen als Firma oder privat?


#1

Hallo zusammen

In meiner AG liegt das Gründungskapital seit mittlerweile drei Jahren untätig auf dem Konto. Grössere Investitionen sind in der nächsten Zeit nicht geplant. Gerne würde ich das Geld deshalb in dividendenstarke Aktien (oder Fonds) investieren.

Nun ist die Frage, ob ich die Aktien über die Firma halten soll oder lieber privat. Dividenden müssen ja auf beiden Seiten besteuert werden, Kursgewinne aber nur in der Firma (wobei man dann aber Verluste abziehen kann).

Besteuerung Dividenden privat: Einkommen
Besteuerung Dividenden als Firma: Gewinnsteuer, bei Auszahlung Einkommen (mit reduziertem Satz)

Der Firmensitz befindet sich im Aargau, wo ich auch wohnhaft bin.

Mir ist klar, dass man das im Einzelfall genau durchrechnen muss. Aber vielleicht hat ja jemand Erfahrungswerte, ob sich der Aufwand zur Berechnung überhaupt lohnt?

Vielen Dank für eure Tipps!


#2

Hallo mwiederkehr
So pauschal und ohne Anspruch auf Vollkommenheit würde ich die Frage stellen, was du dann mit den Dividenden in der Firma machst, wenn du das Geld über die Firma investierst?
Wenn sie effektiv und langfristig nicht für die Firmenentwicklung eingesetzt werden, dann kannst du mit der privaten Investition in Aktien die Doppelbesteuerung von Anfang an umgehen.


#3

Hallo Jakob

Vielen Dank für Deine Antwort! Die Dividenden würde ich als Gewinn auszahlen.

Müsste ich sie privat versteuern, käme der volle Steuersatz zum Tragen. Über die Firma würden sie zwar doppelt versteuert, aber zu einem reduzierten Satz. Deshalb die Frage, ob sich das lohnt.


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.