Auflösung Einzelfirma

Ich bin dabei meine Einzelfirma aufzulösen. Das Atelier habe ich bereits geräumt und Maschinen und Mobiliar veräussert oder entsorgt (Belege sind selbstverständlich vorhanden). Schulden oder Leasing habe ich keine. In der Firma ist lediglich noch das 13 jährige Auto (rund 3000.–) und ein Computer (rund 1500.–).
Ich mache den Jahresabschluss 2021 ganz normal und fülle die Steuererklärung aus.

Im 2022 habe ich nur noch das Veräussern von Maschinen und Material bzw. das Entsorgen von Mobiliar etc.

Wie gehe ich jetzt am besten vor?

Wenn dein Atelier keine Aufwände / Erträge mehr im 2022 hat, würde ich den Computer und das Auto ins Privatvermögen überführen per 31.12.2021.
Die Überführung sollte zu Marktwert sein (Fahrzeug Eurotax).
Der Gewinn aus der Überführung wird im 2021 besteuert. Der anschliessende Verkauf des Fahrzeug / Computer aus dem Privatvermögen ist nicht steuerbar.
Die Entsorgungsaufwände könntest du als TP berücksichtigen, da die Geschäftsaufgabe im 2021 erfolgte.
Allenfalls wäre ein überlanges Geschäftsjahr auch eine Möglichkeit.

So hast du nur noch den Abschluss per 2021 zu erstellen (Liquidation).
Anschliessend kann die Abmeldung HR / Sozialversicherung / MWST erfolgen.

Liebe Grüsse

1 „Gefällt mir“

Nachfrage wie lange kann ein überlanges Geschäftsjahr sein?

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.