Auflösung Verlustvortrag

Ich konnte die vergangen 6 Jahre meinen Gewinn/Verlust über das Konto “Verlust/Gewinnvortrag” verbuchen. Wie löse ich nun dieses Konto VerlustGewinnvortrag ende Jahr auf? Ich muss nun in diesem Jahr meinen Nettogewinn oder Verlust versteuern und kann dies nicht mehr über das Vortragskonto ausgleichen. Wie lautet der Buchungssatz, wenn ich noch Verlust 10000.-- auf dem Konto stehen habe? Danke

Guten Tag

Grundsätzlich dürfen Verlustvorträge aus den 7 vorangehenden Jahren mit dem Gewinn verrechnet werden, wodurch die Gewinnsteuern reduziert werden oder ganz wegfallen.

Wenn Sie das Konto Verlust-/Gewinnvortrag auflösen und den ganzen Verlust mit dem Gewinn verrechnen möchten, lautet der Buchungssatz folgendermassen:

Verlust-/Gewinnvortrag / Erfolgsrechnung 10’000.-

Der ESTV ist eine übersichtliche Darstellung der Verrechnungen einzureichen.
Da Sie den Verlustvortrag aus den letzten 6 Jahren verrechnen, halten Sie die zeitliche Einschränkung ein.

Ich hoffe, Ihre Frage konnte damit beantwortet werden.
Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Liebe Grüsse
Nora

Hallo Nora

Wie lautet die Buchung bei einem Verlust bei einer Einzelfirma.

Gruss
Martin

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.