Ausbuchen von nicht mehr vorhandenen mobilen Sachanlagen


#1

Um in der Bilanz den tatsächlichen Wert der vorhandenen mobilen Sachanlagen ablesen zu können, möchten wir diejenigen, die wir nicht mehr besitzen, aus den entsprechenden Konten ausbuchen und so die Bilanz aktualisieren.

Unser Vorschlag der Buchung sieht wir folgt aus:
Z.B. Geschäftsmobiliar im Wert von CHF 172.00.
1510 - Geschäftsmobiliar 172.00 (Haben)
1519 - Werberichtigungen Mobiliar und Einrichtungen 172.00 (Soll)

Wenn die Beträge zwischen dem Anschaffungswert und dem abgeschriebenen Wert nicht übereinstimmen. Also falls aus Versehen zu viel oder zu wenig abgeschrieben wurde, muss für den Unterschied ein Restkonto verwendet werden.

z.B. Geschäftsmobiliar:
Anschaffungswert 150.00 CHF
Abschreibungen 206.26 CHF
zu viel abgeschrieben: 56.26 CHF

Oder umgekehrt:
Anschaffungswert 206.26 CHF
Abschreibungen 150.00 CHF
zu wenig abgeschrieben: 56.26 CHF

Welches Konto würde man da nehmen?
Unsere Vorschläge:
8004 Ausserordentliche Gewinne
8012 Ausserordentliche Abschreibungen
8014 Ausserordentliche Verluste

Herzlichen Dank für das Überprüfen des Buchungssatzes und den Vorschlag
für das “Restkonto” in den zwei oben erwähnten Fällen.


#2

Wenn Ihr die Anschaffungswerte aus der Bilanz lesen wollt, dann ist die indirekte Abschreibungsmethode über die Wertberichtigung sicher die richtige.

Dieser Vorschlag ist aus meiner Sicht korrekt.

Wenn Du in der Vorperiode zu viel oder zu wenig abgeschrieben hast und das nun korrigieren möchtest, dann lautet die Antwort anders, je nach dem, ob Du einen Abschluss nach altem oder neuen Rechnungslegungsrecht machst:

Abschluss nach neuem Rechnungslegungs Recht:

  • Der neue Kontenrahmen KMU kennt unter der Nummer 870 einen “Periodenfremden Aufwand und Ertrag”. Daher würde ich diese Korrektur über die Konten 8709 “Übriger periodenfremder Aufwand” resp. 8719 “Übriger periodenfremder Ertrag” ausbuchen.
  • Allenfalls gäbe es aber auch einen Weg über den “Einmaligen Aufand und Ertrag” (860).

Abschluss nach altem Rechnungslegungs Recht:

Im alten Kontenrahmen KMU gibt es die oben aufgeführten Konten noch nicht. Insbesondere periodenfremden Erträge und Aufwendungen werden deshalb über die Hauptgruppe 80 “Ausserordentlicher Ertrag” gebucht. Dort würde ich auch eins der von Dir genannten Konten verwenden. Welches Du schliesslich verwenden willst, ist letztlich auslegungsbedürftig und kommt nicht wirklich drauf an.


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.