Belege zu KK Abrechnung fehlen - wie vorgehen?

Was mache ich, wenn zu einer Kreditkartenabrechnung einzelne Belege fehlen d.h. der Aussendienstmitarbeiter findet diesen einfach nicht mehr??? Normalerweise keine Buchung ohne Beleg, der Bezug ist jedoch anhand der KK-Abrechnung ersichtlich.

Guten Morgen

Die Buchung kann durchaus aufgrund der KK-Abrechnung vorgenommen werden, jedoch empfehle ich, keinen Vorsteuerabzug geltend zu machen. Sollte eine MwSt-Revision stattfinden und die Belege nicht vorzuweisen, würden die Vorsteuerabzüge mit grosser Wahrscheinlichkeit aufaddiert und darauf zusätzlich Zinsen in Rechnung gestellt werden.

Ich hoffe, damit deine Frage beantwortet zu haben.
Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Liebe Grüsse
Nora

Die Vorsteuer darf nicht in Abzug gebracht werden (im übrigen ist diese aufgrund des fehlenden Beleges auch nicht ersichtlich). Normalerweise gibt es interne Richtlinien (Spesenreglement). Es gibt Firmen, welche Ausgaben ohne Beleg nicht akzeptieren und der Mitarbeiter diese begleichen muss. Dies muss jedoch die Geschäftsleitung definieren.
Buchhalterisch gibt es keine Probleme, da die Kreditkartenrechnung den Beleg darstellt. Kritisch könnte es werden, wenn die aufgeführten Belastungen auf einen privaten Konsum hinweisen (iTunes, Gamecenter etc.).
Falls die Ausgaben akzeptiert werden, würde ich den Aussendienstmitarbeiter fragen, ob er bei jeder Position kurz hinschreibt, weshalb diese Kosten angefallen sind. Das ist vor allem bei späteren Rückfragen von Vorteil.

Vielen Dank - die Antworten haben mir sehr weitergeholfen :slight_smile:

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.