Beraterkommission


#1

Guten Tag
Ich habe eine Frage zur Buchung einer Beraterkommission.
Unser Kunde hat für einen Dritten uns einen Auftrag gegeben.
Diesen haben wir ausgeführt und nun sollen wir die Rechnung an den Dritten erstellen inkl. der Beraterkommission (nicht ausgewiesen). Die BK sollen wir dann dem Kunden als Gutschrift weiterreichen.
Wie kann ich das ganze buchhalterisch darstellen?
Vielen Dank im Voraus und beste Grüsse
Rechnung setzt sich wie folgt zusammen:
CHF 400 erbrachte Lesitung
CHF 50 Beraterkommission
Gesamtbetrag CHF 450


#2

Hallo,

Ohne euren Kontenplan zu kennen, kann ich keine genauen Buchungssätze nennen, aber grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder die CHF 450 vollumfänglich auf das Haupterlöskonto buchen, oder man teilt die Buchung auf und bucht CHF 400 auf das Haupterlöskonto und CHF 50 auf Übrige Erlöse.

Bei den CHF 50, die ihr bezahlen müsst, handelt es sich nach meinem Verständnis um eine Art Vermittlungsprovision. Demnach könnte man diese CHF 50 auf ein Erlösminderungskonto verbuchen.

Gruss

Salvi


#3

Müssen wir in unserer Buchhaltung diese Aufrechnung buchen?


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.