Bergfüher ausgeliehen - MwSt


#1

Ich mache die Buchhaltung einer GmbH mit einem Angestellten Bergführer.

Nun hat der Bergführer für die Jugendorganisation des SAC 2 Tage gearbeitet und war mit den Kindern unterwegs.

Was ist besser, wenn die Jugendorganisation des SAC der GmbH eine Art Lohnabrechnung macht oder muss die GmbH der Jugendorganisation des SAC eine Rechnung stellen inkl. MwSt.


#2

Wenn die GmbH den Bergführer für die SAC abgestellt hat und die GmbH dem Bergführer für diese zwei Tage entschädigt (Lohn), dann ist es einfacher wenn die Gmbh der SAC eine Rechnung stellt (inkl. MWST - sofern die GmbH MWSTpflichtig ist).

Pass dies so?
Gruss
Arthur


#3

das passt bestens, der berführer ist auch hüttenwart der GmbH und Miteigentümer.


#4

:slight_smile:
Super


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.