Bestehende Buchhaltung in Banana neu erfassen

Ich bin Einzelaktionär einer AG, die die Aktivitäten per 31.12.2018 eingestellt hat. Die Firma befindet sich seit da in Liquidation und wird im Januar 2021 im HR gelöscht.

Für die Steuererklärung 2019 muss ich jedoch noch einmal einen Abschluss 2019 erstellen, und da ich privat mit Banana arbeite, möchte ich das gute Dutzend Buchungen, die noch 2019 erfolgt sind, ebenfalls in Banana erfassen.

Guten Mutes habe ich eine neue Datei mit dem Kontenplan für Juristische Personen inkl. MWSt. erstellt und sämtliche Daten vom Jahresabschluss 2018 erfasst. Das hat soweit gut geklappt, alle Werte werden übernommen, die berechneten Betriebsergebnisse und der Gewinn/Verlust stimmen. Aber bei „00 - Differenz muss = 0 sein“ habe ich leider nicht 00 … sondern den Betrag, der in den Totalsummen der Differenz zwischen „Gewinn- / Verlust der Bilanz“ und „Gewinn / Verlust der Erfolgsrechnung“ entspricht.

Gewinn / Verlust der Erfolgsrechnung stimmt mit dem Übertrag aus dem Abschluss 2018 überein, woher die Differenz zu Gewinn / Verlust der Bilanz kommt, erschliesst sich mir nicht.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich einen (Denk)Fehler gemacht habe?

Dabke für die Unterstützung.

verstehe ich richtig, dass die BZ und aich die ER eine Differenz ergibt?

ZBsp. 1200.- dann falls ein es ein Verlust ist? wäre das 2291 an 9000 oder Jahresverlust an Erfolgsrechnung.

dann wäre BZ und ER ausgeglichen.l

Habe mal die Hilfe bemüht und festgestellt, dass ich alle Beträge der Passiven falsch übernommen habe, musste überall mit F6 das Vorzeichen ändern … Papier und EDV sind halt schon 2 paar Schuhe …

Jetzt stimmt der Gewinn / Verlust der Bilanz mit der der Erfolgsrechnung überein …

1 „Gefällt mir“

Ein paar Unklarheiten / Wissenslücken habe ich aber noch.

Es ist ja die Abschlussbuchhaltung, die Firma wird liquidiert. Das bedeutet, der Verlustvortrag wird beim Abschluss nicht auf die Rechnung des Folgejahres vorgetragen.

Es gibt also ein Aktienkapital, einen Verlustvortrag und den Jahresverlust bei den Passiven sowie das Bankguthaben bei den Aktiven.

Hat mir jemand einen Tipp, wie ich das bei der Liquidation im letzten Abschluss korrekt buchen muss?

habs noch nie gemacht, weiss nur dass drei x Schuldenruf im SHAB dauern kann. Solange nocht nicht gelöscht ist Firma steuerpflichtig

Das ist richtig. Den dreimaligen Schuldenruf habe ich gemacht, man muss anschliessend jedoch eine Frist von einem Jahr nach dem dritten Schuldenruf abwarten, bis die Löschung im HR durchgeführt wird.

Das ändert jedoch nichts daran, dass ich die Buchhaltung abschliessen muss.
Und das möchte ich jetzt eben tun. Also keinen Vortrag auf’s neue Jahr, sondern eben korrekt. Die Aktiven gehen dann ja an mich als einzig verbliebener Aktionär über, und das muss doch in der Buchhaltung irgendwie ersichtlich sein.

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.