Betrügerische Rechnungen


#1

Hallo miteinander

Was sind Eure Erfahrungen mit betrügerischen Rechnungen? Seid Ihr auch schon Betrügern auf den Leim gekrochen? Wie erkennt man am besten eine betrügerische Rechnung?

Ich habe folgenden Beitrag dazu verfasst:

Viele Grüsse
Thomas


#2

Hallo Zusammen

Ich habe vor einigen Jahren von einer deutschen Firma eine Mahnung per Post erhalten. Es ging um irgendein Software-Abo, welches ich am Tag X mit der IP-Adresse Y auf der Homepage Z bestellt habe. Der Betrag war nicht hoch (< 50 EUR), und bei Nichtbezahlung werde ein hochoffizielles Betreibungsverfahren eingeleitet. Die Formulierung war sehr formal und streng, und ich kann mir gut vorstellen dass viele den “kleinen” Betrag einfach bezahlen, weil sie Angst haben.

Natürlich war ich nie auf der erwähnten Homepage und habe auch nichts dergleichen bestellt. Die Zahlungsaufforderung habe ich dann ignoriert und seither habe ich nichts mehr gehört. Wer unsicher ist, kann auch mit Google nach Name und Adresse etwas recherchieren, dann findet man ziemlich bald interessante Infos über diese Betrüger.

Für solche Fälle ist es gut, eine Rechtsschutzversicherung zu haben, falls es nötig wird.

Beste Grüsse

M


#3

Betrügerische Rechnungen haben viele Gesichter. Ich kenne z.B. einen Arzt, welcher nicht stattgefundene Behandlungen verrechnet, dieselbe Rechnung sowohl direkt als auch via Ärztekasse verschickt, oder den Aufwand zur Erstellung der Rechnung als “Leistung in Abwesenheit des Patienten” in Rechnung stellt. Hier gibt es Tricksereien noch und nöcher… Wie erkennen? Augen auf und sich nicht scheuen, zu reklamieren!


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.