Bezugssteuer ab 2018

Hallo zusammen

Auch 2018 gilt es noch Bezugsteuer für Dienstleistungen aus dem Ausland zu bezahlen, richtig? Betrifft bei uns vor allem Google Adwords und IT-Dienstleistungen.

Eine Firma aus Deutschland verrechnet und ab 01.01.2018 Mwst 7.7%, da sie anscheinend in der Schweiz neu steuerpflichtig ist. Dann müssen wir auf diesen Dienstleistungen auch keine Bezugsteuer mehr bezahlen, richtig?

Danke!

Hallo

Wenn die deutsche Firma tatsächlich in der Schweiz im Register der steuerpflichtigen Personen eingetragen ist (besitzt eine MWST-Nummer), dann müsst ihr keine Bezugssteuer abrechnen, da euch bereits die normale MWST von 7.7% in Rechnung gestellt wird und von der deutschen Firma entsprechend mit der ESTV abgerechnet werden muss.

Grüsse
Salvi

Hallo Salvi

Herzlichen Dank für deine Auskunft!

Happy day!

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.