Bilanz "fälschen"


#1

Hallo zusammen
Ich habe immer noch das Problem, dass ich zwar eine schöne, neue Buchhaltung habe.
Ganz normale Geschäftsvorfälle kann ich auch gut buchen, passt alles bestens.

Aber die neue Buchhaltung mit Banana 9 basiert halt auf über die Jahre “komischen” Anfangssalden.

Ich hatte vor 3 Jahren auch schon mal eine Buchprüfung, die haben nichts gesagt, auch wenn das die Buchhaltung eigentlich schon so “komisch” war.

Bei den Aktiven ist alles bestens.

Aber bei den Passiven stimmt halt vieles nicht. Bitte schaut auch die Beilage an, ich habe die Zahlen der Einfacheit halber etwas gerundet.
Alle gelb markierten Posten stimmen irgendwie nicht:

2000 Kreditoren 220.00
Keine Ahnung, wie das reinkam. Die 220.-- sind schon jahrelang einfach drin.

20030 AHV -46’790.00
Noch unklarer, seit Jahren so drin, ich bin alleine und habe keine Arbeitnehmer und bezahle im Jahr grob 7000.-- AHV (SVA).

22007 MwSt Abrechnung 516.00
Auch dieser Betrag ist schon seit Jahren so drin.

22008 Umsatzsteuer nicht fällig 2’300.00
Seit Jahren so drin, immer gleich, ich bezahle im Jahr ca. 8’000 Mwst (Saldobesteuert)

2800 Eigenkapital 83’5541.41

2850 Privataufwand -266.700
Diese Zahl stimmt so auch nicht, die ist jedes Jahr anders geworden

2970 Gewinnvortrag/Verlustvortrag 201.399.59
Auch das ist unklar, jedenfalls war (leider) der Gewinn niemals so hoch.

Das eigentliche Problem, ich möchte mit Banana mit einer “sauberen” Buchhaltung beginnen.
Die Aktiven stimmen alle.
Und die Passiven eben nicht.
Deshalb meine Frage:

Könnte ich diese Zahlen nicht “einfach” alle auf Null stellen und nur das Eigenkapital anpassen, damit es ausgeglichen ist? :sunglasses:
Wenn dann die Behörde sich meldet, dann kann ich denen das halt erklären, weshalb ich das so gemacht habe.
Oder gibt es eine andere Lösung (ausser zum Treuhänder gehen)?

Wenn ich ganz neu beginnen müsste, dann wäre mir alles klar, da gibt es ja auch viele Beispiele auf dem Netz. Aber ich schleppe diese alte, teilweise sicher unrichtigte Buchhaltung mit (war vom Programm Clarina).

Ich wäre wirklich froh um Eure Meinungen oder Tips.

Danke vielmals.
Marc

Und sorry, wenn Euch das alles chaotisch erscheint. :roll_eyes:


#2

Hallo
Ich denke es wäre wichtig das Journal aus diesem Jahr ansehen um die Buchungen und somit die Saldi zu verstehen.
Ansonsten über die Erfolgsrechnung korrigieren obwohl dies allenfalls steuerliche Probleme geben kann oder sich AHV Themen ergeben.
Allenfalls mit einem Treuhänder ansehen oder bei mir melden.
Lg
Arthur


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.