Buchung Mietkaution und Einzahlung Bank

Hallo zusammen

Eine Frage zu einer Buchung. Ich habe zwei Rechnungen. Einmal Die Eröffnung des Mietkautionskonto vom Vermieter und einmal die Eröffnungsbestätigung der Bank. Beide den Betrag X.

Der Treuhänder meint ich sollte das nur einmal buchen nicht zweimal.

Meine Buchungen:

  1. Einzahlung Mietkaution (1993)
  2. Eröffnung Mietzinsdepot (1993)

Hier stimmt sowieso etwas nicht aber ich komm nicht wirklich weiter.

Wäre froh um Hilfe. Besten Dank.

Das Mietkautionskonto würde ich im Anlagevermögen führen, z.B. das Konto 1410.

Die Buchung wäre dann z.B. 1410 / 1020.

Was meinen Sie den mit Eröffnung Mietzinsdepot oder der zweiter Buchung? Gab es da noch direkt eine Gebühr oder so? Falls ja, würde ich diese über z.B. 6940 Bankspesen im Aufwand verbuchen.

Ansonsten kann die Mietkaution Einzahlung grundsätzlich mit einer Buchung erfolgen

Nein es erfolgte keine zusätzliche Gebühr. Ich war mir einfach unsicher weil ich zwei QR-Rechnungen habe und dachte man muss beide Rechnungen buchen.

Eine Frage noch. Lösche ich nun die Eröffnungsbestätigung-Buchung der Bank oder?

Danke auf jeden Fall für Ihre schnelle Antwort!

Wofür der Zweite Einzahlungsschein ist kann ich nicht beurteilen, aber Sie haben ja nur einmal einfach die Mietkaution einbezahlt oder? Wenn ja dann ist auch nur eine Buchung nötig bei einer OP Buchhaltung.

Ja klar das wurde nur einmal bezahlt.

Die Rechnung des Vermieter zur Mietkaution hat ein QR-Schein und dort steht:

Da die Eröffnung des Mietkautionskonto der Bank 5-10 Tage beansprucht, erhalten Sie im Anhang den Einzahlungsschein, damit Sie die Kaution bis zur Übergabe auf unser Durchlaufkonto einzahlen können. Sobald das Mietzinsdepot von der Bank eröffnet wurde. werden wir die Kaution natürlich auf Ihr Sperrkonto überweisen.

usw.

Bei der Bank steht:

Eröffnung Konten/Depots usw. Also einfach eine Eröffnungsbestätigung und ein QR-Schein.