Buchungssätze Einzelfirma Säule 3a und RZ Versicherungssumme Diebstahl


#1

Liebe Wissenden
Bin hocherfreut über dieses Forum, genau das richtige für einen Milizbuchhalter, wie mich.

2 Fragen

Wie verbuche ich in einer Einzelfirma eine Einzahlung in die Säule 3a?
Konto? an Bank

In einer Einzelfirma gab es einen Diebstahl. Fotoausrüstung wurde aus dem Auto geklaut.
Nun hat die Versicherung die Schadensumme zurückgezahlt. Wie wird diese verbucht? Die Fotoausrüstung ist in der Buchhaltung bereits auf 0 abgeschrieben.

Konto? an Bank

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
Z.


#2

Hallo

Säule 3a: Privatkonto / Bank

Schadenersatzzahlung für Fotoausrüstung; Bank / Ausserordentlicher Ertrag

Bemerkung zur Säule 3a: Die Säule 3a stellt kein geschäftlicher Aufwand dar, sondern gehört zur privaten Vorsorge. Darum muss diese in diesem Fall über das Privatkonto gebucht werden. Du kannst die Einzahlung aber selbstverständlich in der Steuererklärung als Abzug geltend machen mit dem Nachweis der entsprechenden Steuerbescheinigung von der Bank oder Versicherung.

Gruss
Salvi


#3

Hallo Salvi

Das ging ja prompt. Vielen Dank für die Hilfe.
Schöner Abend.
Z.


#4

Hallo

Bin so frech und schliesse mich hier rasch an.
“Muss” diese Einzahlung für die 2. Säulfe auf das Konto privat gebucht werden?
Oder ist das nur nötig, wenn es mit Geld vom “Geschäftsbankkonto” bezahlt wird?

Wenn das Geld von einem Sparkonto oder so kommt, das nicht zum Kapital der Einzelfirma gehört, ist das ja nicht relevant. Oder verstehe ich den Sinn des Kontos “Privat” falsch? Muss da alles darüber abgewickelt werden?

Meine Logik wäre, dass man z.B. ein Bankkonto hat, das man für geschäftliche Zwecke benützt und dann davon jeweils via Konto “Privat” Transfers auf das “private Bankkonto” macht, um von da aus private Sachen zu begleichen, wie Krankenkasse, Wohnungmiete oder halt die ganz normalen Haushaltseinkäufe.

Danke für Eure Hilfe!
Reto


#5

Hallo Reto

Sorry für die späte Antwort auf deine zusätzliche Frage. Du hast natürlich vollkommen recht. Wenn eine private Ausgabe über ein privates Bankkonto bezahlt wird, was i.d.R. auch der Fall ist, dann ist auch keine Buchung in der Firma notwendig. In diesem Falle wurde jedoch eine private Ausgabe (Säule 3a) direkt über das Geschäftsbankkonto bezahlt. Deswegen ist hier die Buchung über das Konto „Privat“ vorzunehmen, was schlussendlich einem Privatbezug gleichkommt.

Gruss
Salvatore


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.