Corono Erwerbsersatz arbeitgeberähnliche Persone

Hallo zusammen

Ich bin Inhaberin einer GmbH und habe für 09. und 10.2020 eine Coronoa Erwerbsersatzentschädigung von der SVA erhalten.

Hat jemand eine Ahnung, wie man das richtig verbucht? Gehört die Entschädigung noch in die 2020 Periode? Ich führe eine Offen-Posten Buchhaltung und der Buchungssatz könnte z.b. Bank and Taggelder lauten, allerdings eben erst für das Jahr 2021.

Gemäss Coronoa Verordnung handelt es sich ja auch nicht um Lohn beim Erwerbsersatz, sondern Taggeld und is als übriges Einkommen nicht im Lohnausweis zu deklarieren. Auch ist nicht klar, ob die Taggelder für die AHV-Lohnsumme 2020 oder 2020 zu melden sind.

Vielen Dank für Eure Tipps
Frida

1 Like
Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.