Differenz Konto Umsatzsteuer

Guten Tag
Ich habe eine Buchhaltung einer GmbH übernommen. Dort ergibt sich über Jahre nach Abbuchung
der Vorsteuer und Buchung der Zahlungen usw. eine Differenz. Keine Rundungsdifferenz sondern ein
Betrag gegen 20’000.00. Diese Differenz ist schwer nachvollziehbar und über viele Jahre hinweg entstanden.
Meine Frage: Wie kann ich diesen Betrag ausbuchen? So das mir mein Umsatzkonto in Zukunft stimmt.
Darf ich das überhaubt ausbuchen und was ist gegenüber der MWST zu tun.
Danke für eure Hilfe.

Man kann eigentlichts bichen wenn man nicht weiss wie eine Differenz entstanden ist.

Deshalb wird auch jährich die MWST vom Treuhänder abgestimmt.

Das fehlte. Nun es auszubuchen, heisst entweder zu viel Gewinn oder zuwenig. Zuwenig wäre problematisch da Steuern gespart werden ohne Grund.

Also suchen bis gefunden oder Plan B Differenz stehen lassen, dann geschieht kein weiterer Fehler.

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.