Einfachste Lohnverbuchung wie möglich

Guten Tag

Ich bin auf der Suche nach der einfachsten Verbuchung des Lohnes für eine Kleinstfirma (GmbH) mit unregelmässigen Lohnzahlungen.

Meine Idee ist die Verbuchung nach dem Aufwandsprinzip wie folgt:

Nettolohnzahlung: Lohnaufwand an Bank
Rechnung Sozialversicherungen (Total AN und AG-Beiträge): Soz.versicherungsaufwand an Bank
Ende Jahr dann die Lohnbeiträge für AN als Lohnaufwand aufrechnen aufgrund Bruttolohn: Lohnaufwand and Soz.versicherungsaufwand

Dabei wird das Lohndurchlaufkonto nicht verwendet, sondern alles direkt verbucht. Was haltet Ihr davon? Dürfte von den Zahlen her korrekt sein, oder?

Gruss
Frida

Fruda, schau Dir die kostenlose Lösung von runmyaccounts an.

Gruess Hanspeter

1 Like
Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.