Erhaltene Mahngebühren buchen

Guten Tag

Kann mir jemand sagen, wie ich erhaltene Mahngebühren in die Buchhaltung einbuche? Bzw. wie der Buchungssatz lautet?

Z.B: Rechnung an Kunde Betrag: 90.50.- , der Kunde zahlt jedoch erst nach 2 Monaten mit Mahngebühren von 25.- total 115.50.-. Wie bzw. wohin buche ich die 25.- Mahngebühren Mehrertrag?

Buche ich das in dasselbe Handelsertragskonto oder separat / gesplittet?

Danke für ein Feedback.

hallo

Die Antwort ist nicht ganz einfach und klar.
Es kommt auf Eure interne Abrechnung an. Wenn Ihr ein Controlling führt mit den Preiskalkulationen so macht es Sinn die Mahngebühr separat zu buchen (sonstige Erträge oder Ertragskonto Mahngebühren).
Wenn Du dies auf das normale Ertragskonto buchst, stimmt Eure (Preis/Stück)-Kalkulation allenfalls nicht mehr (z.B. Stückpreis wird verbessert).
Im Sinne einer Transparenz würde ich aber generell empfehlen solche Erträge bei den übrigen Erträgen als Ertrag Mahngebühr zu buchen.

Passt dies so?
Beste Grüsse
Arthur

Danke Arthur, das passt so!

Gruss

Ich bin mit der selben Frage konfrontiert. Wenn ich das nun auf übrige Erträge buche, dann mit oder ohne MwSt?

Mahngebühren gehören zum Entgelt und sind demnach mit der Mehrwertsteuer abzurechnen. Verzugszinsen hingegen nicht.

https://www.gate.estv.admin.ch/mwst-webpublikationen/public/pages/taxInfos/cipherDisplay.xhtml?publicationId=1007607&componentId=1007686&cipherKeyDate=20.10.2020&lang=de&redirect=true

Vielen Dank für die schnelle Antwort

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.