Ersatzbeschaffung


#1

Hallo zusammen

Wie geht ihr buchhalterisch mit dem Thema Ersatzbeschaffung um? Das Steuergesetz erlaubt unter gewissen Bedingungen den Übertrag der stillen Reserven auf das neue Ersatzobjekt.

Ich frage mich jedoch wie ich das buche. Sagen wir ich habe ein Fahrzeug das auf 1 abgeschrieben ist und ich verkaufe es für 1’000. Danach kaufe ich ein neues Fahrzeug für 10’000.

Ich würde wie folgt buchen.
Debitoren 1000 S
Fahrzeuge 1 H
Ersatzbeschaffungsrückstellung 999 H

Kreditoren 10000 H
Fahrzeuge 10000 S
Ersatzbeschaffungsrückstellung 999 S
Fahrzeuge 999 H
Abschreibungen 3600 S (40% v. BW)
Fahrzeuge 3600 H

Ist mein Vorgehen richtig? Wo würdet ihr die Rst Ersatzbeschaffung in der Bilanz zeigen?
Besten Dank.

Freundliche Grüsse
Marcel Kaufmann


#2

Hallo Marcel Kaufmann

Ein wirklich interessanter Ansatz zur Erfassung der “Gewinne aus Veräusserung von Anlagevermögen”. Vielen Dank für deinen Input. Bisher habe ich das meist über den ausserordentlichen Ertrag getan. Aber dann werden die stillen Reserven realisiert, was nicht immer gewünscht ist.

Wenn die stillen Reserven übertragen werden sollen habe ich den Erlös jeweils direkt im Sachanlagekonto erfasst. Die Erfassung taugt dann aber nichts, wenn die Ersatzbeschaffung erst im folgenden Geschäftsjahr vorgenommen wird. In einem solchen Fall finde ich die Lösung über eine Ersatzbeschaffungsrückstellung viel transparenter. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das im Sinn und Geist des neuen Rechnungslegungsrechts ist.

Da diese Rückstellung tendenziell kurzfristiger Natur ist, würde ich diese in der Bilanzposition Passive Rechnungsabgrenzungen und kurzfristige Rückstellungen zeigen.


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.