Fehlbuchung nach Jahresabschluss entdeckt - wie korrigieren?


#1

Ich habe nach dem Jahresbaschluss entdeckt, dass ein Kreditor nicht mit dem Beleg übereinstimmt (um CHF 0.50). Die Zahlung erfolgte im neuen Jahr gemäss belegt, dass Kreditorenkonto wird somit aber nie auf 0 ausgeglichen (es bleiben 0.50 die noch bezahlt werden müssten…). Im alten Jahr kann ich den Kreditor nicht mehr korrigieren. Was tun im neuen Jahr? (0.50 über die Kasse ausbuchen?). Danke!


#2

Hallo luke

Du kannst die 0.50 im neuen Jahr ausbuchen. Am besten über das gleiche Aufwandskonto, auf welches du den Kreditor ursprünglich eingebucht hast.

Beste Grüsse

MSchuler


#3

danke! und mit welchem gegenkonto? ich schulde den betrag ja niemandem, die schuld war lediglich um 0.5 CHF zu hoch erfasst… oder ist es am einfachsten, wenn ich den betrag aus der kasse nehme und so ausbuche?


#4

Das Kreditorenkonto hat ja noch einen Saldo von 0.50, oder?
Dann wäre die Korrekturbuchung: Kreditoren / Aufwand
-> Also einfach umgekehrt, wie du die Rechnung eingebucht hast


#5

alles klar, vielen dank!


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.