Fiktiver Mwst-Abzug Geschäftsfahrzeug


#1

Hallo zusammen

Folgender Sachverhalt:
Eine GmbH erwirbt ein Gebrauchtfahrzeug von einer Privatperson und nutzt dieses als Geschäftsfahrzeug (der Unternehmer verwendet es auch privat). Der Kaufvertrag sieht logischerweise keine Mwst vor, da die Privatperson natürlich nicht Mwst-pflichtig ist. Kann die GmbH trotzdem einen fiktiven Mwst-Abzug geltend machen oder geht dies nur, wenn man den Gebrauchtwagen zwecks Weiterverkauf erworben hätte?

Danke!

Gruss methos


#2

HI Methos

Den fiktiven Vorsteuerabzug kann man nur geltend machen, wenn der Gegenstand für eine Lieferung (gem. MWST) im Inland gekauft wird.
Die Eigennutzung schliesst das somit aus. Du kannst den Abzug leider tätigen.

Liebe Grüsse
Sylvia


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.