Finanzbuchhaltung in Excel?

Hallo zusammen

Ich bin neu in der Buchhaltung und muss für einen Verein die Finanzbuchhaltung übernehmen. Ich habe mir mal Bexio angeschaut. Not a Fan, muss ich sagen. Da hab ich mir ein paar Excel-Vorlage für ein Haushaltsbuch angesehen. Gefällt mir schon besser. Jedoch fehlen ein paar Dinge.

Nun zu meiner Frage: Kann ich auf Excel eine ganze Finanzbuchhaltung für einen Verein aufbauen? Und wenn ja, macht dies auch Sinn? Ja, den Bankenabgleich und die Rechnungsstellung müsste ich manuell machen…
Ich will einfach nicht mehr Aufwand für das Verstehen der Software betreiben, als für das tatsächliche Buchen. Und ich will mich nicht am Design oder dem Kundensupport stören. Deshalb habe ich an Excel gedacht.

Was denkt ihr dazu? Die meisten von euch hier haben sicherlich mehr Erfahrung als ich. Über ein paar Hilfestellungen würde ich mich freuen.

Besten Dank
Manuel

1 „Gefällt mir“

Hallo Manuel

Dank für deine Frage.

Grundsätzlich ist es möglich die Buchhaltung eines Vereins in einem Excel zu führen. Die Frage die sich hier stellt ist, wie gross ist der Verein?

Run my Accounts hat vor kurzem einen spannend Blog-Artikel zum Thema Finanzen und Verein veröffentlich:

Falls du dich entscheidest die Buchhaltung mit einem Excel zu machen, kann ich dir unser gratis Buchhaltungs-Excel empfehlen:

Falls du noch Fragen oder Unklarheiten hast, darfst du dich ungeniert bei mir melden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir noch eine erfolgreiche Woche.

Viele Grüsse
Raphael Meier

rmeier@runmyaccounts.com
044 533 32 42

Clubdesk wäre auch eine Möglichkeit.

Ich erstelle Kontenpläne und unterstütze verein seit 30 Jahren mit Banana.
Da hast Du nicht nur die BuHa, sondern auch die Möglichkeit, QR-Rechnungen zu erstellen.
Kostet 69.-/Jahr.
Ich würde nie mehr auf etwas anderes umsteigen. Nur schon wegen der Flexibilität.
Bin selber Vereinskassier und auch bei meinem kleinen Verein froh, die ganzen berichte für die GV auf Knopfdruck rauszulassen.

Mehr hier:
www.banana.ch

Gruess vom Zürisee

Hanspeter
www.meisterbuchhalter.ch

1 „Gefällt mir“

Was nicht erlaubt ist, ist z.B. ein Kassenbuch (Bareinnahmen) im Excel zu führen. Weil es nicht fälschungssicher ist.

Ich bin mir daher nicht ganz sicher, ob eine FiBu in Excel tatsächlich erlaubt wäre. Das müsste dir wirklich jemand anderes beantworten.

Allerdings gibt es gute und einfache Lösungen, wie du die Buchhaltung gebacken bekommst.
Da du ein Fan von Excel bist, würde ich mir tatsächlich Banana anschauen (siehe Hanspeters Beitrag).

Optisch und von den Funktionen her erinnert Banana sehr stark an Excel, von daher sollte der Einstieg für jeden Excel-Crack relativ einfach gelingen.
Bin auch ein grosser Excel-Nutzer und daher habe ich mich in Banana schnell wohl gefühlt.

1 „Gefällt mir“
Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.