Gebühren Bankkontoführung

Guten Tag

Ich habe eine Frage betreffend der Gebühren meiner Bank, welche monatlich erhofen werden. Mir werden von der PostFinance Monatlich CHF 5.- für mein Geschäftskonto belastet. Wie wird das Buchhalterisch gehandhabt? Monatlich verbuchen, auf welches Konto? Und was verwende ich als Beleg dafür?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

Beste Grüsse
Arjuna Dean

Sali Pixelpop

Bei mir läuft das genau so. Die 5.- sind ja auf dem Monatsauszug drauf - das reicht als Beleg.

Ich buche einfach monatlich 6940 an 1010 (Bank-/PoFi-Spesen an Konto).

Wenn Du das so machst, entspricht der Saldo im PoFi dem Saldo in Deiner Buchhaltung. Ich buche tagesaktuell und habe so jederzeit ohne Aufwand eine exakte kontrolle.

Gruess Hanspeter

1 Like

Das Konto kannst du nennen wie du willst.
Schulbuchhalterisch würde die Buchung aber Finanzaufwand / Bank lauten.

Es gibt z.B. Firmen mit mehreren Bankkonten die dann für jedes Konto ein eigenes Aufwandskonto beim Finanzaufwand eröffnen. Die könnten dann z.B. Spesen Raiffeisen, Spesen Post, Spesen UBS etc. heissen.

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.