Geschäftssitz in privater Wohnung - Mietkosten optimieren

Ich habe eine 2 Zimmerwohnung, davon ist 1 Zimmer ein Büro.
Dieses zahle ich mir mittels der üblichen Formel (Anzahl genutzte Zimmer)/(Zimmer in der Wohnung + 1) als Spesen aus.

Das hat bisher auch geklappt bei den Steuern und bei der Buchhaltung.

Jetzt hat sich die Situation verändert:
Die Wohnung wird fast nur noch als Büro benutzt und nur noch selten zum Übernachten.

Ich habe ein paar Fragen, weil ich mir überlege, wie ich die Ertragssituation optimieren kann.

  • Kann ich die Wohnung meiner GmbH untervermieten und die gesamte Miete absetzen?
  • Kann ich auch die Kosten für den Strom mit der gleichen Formel absetzen?

Hoi

Natürlich kannst du das. Wenn Du die Whg der GmbH vermietest, musst Du die Miete jedoch privat als Einnahme versteuern.
Fragt sich, ob sich das rechnet…
Was die übrigen Kosten angeht: Die kannst Du auch nach der Formel umlegen.
Internet und Telefon - wenn Du die für die Firma brauchst - kannst Du voll abziehen.

Gruess Hanspeter

1 Like
Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.