Gründungskosten und Mietzins

Guten Tag,

Ich habe am 1. März 2017 eine GmbH gegründet und die Gründungskosten und die erste 6 Monate Mietzins privat bezahlt da die Firma keine Einnahme in die erste 6 Monate erwirschaftete.
Frage: kann ich diese Kosten zurückerhalten obwohl ich nicht MItarbeiter der Firma bin (nur Gesellschafter)? Wie buchen wir das? Als Spesen?

Besten Dank.

Freundliche Grüsse
Huen

Guten Tag
Ich würde das als Darlehen verbuchen und später wieder zurück zahlen mit oder ohne Zins.
Freundliche Grüsse
Marcel

Danke Marcel. Und wie kann ich auf der Aktiven Seite das Darlehen buchen wenn ich das Geld an der Firna nicht überwissen habe (ich habe von mein Privat Konto die Miete bezahlt).
Besten Dank.

Hallo Huen

Nachfolgend ein Beispiel mit Buchungssätzen und Beträgen für die bezahlten Mietzinsen über das private Bankkonto.

Mietaufwand / Verbindlichkeiten ggü. Gesellschafter Fr. 2‘000

Später bezahlt die GmbH dir den Betrag wieder zurück:

Verbindlichkeiten ggü. Gesellschafter / Bank Fr. 2‘000

Das Verbindlichkeitskonto bzw. Darlehenskonto ist danach wieder ausgeglichen.

Gruss
Salvi

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.