Holding- und Tochtergesellschaften MWST

Liebes Run my Account Team

Ich habe eine IT-Rechnung, welche aus steuertechnischen Gründen über die Tochtergesellschaft und nicht über das Holding ausgestellt wurde.

Die IT-Dienstleistungen betreffen jedoch das Holding. Die Tochtergesellschaft bezahlt die Rechnung, rechnet es jedoch über das Kontokorrent der Holding ab. Wie läuft das mit der MWST? Kann die Tochtergesellschaft den Vorsteuerabzug geltend machen?

Vielen Dank im Voraus.

Grüsse
Buchhaltung

Das kommt darauf an, wie die Rechnung verbucht wird:

Variante 1: Kontokorrent Holding - Bank = kein Vorsteuerabzug bei der Tochtergesellschaft
Die Holding verbucht den Aufwand und macht den Vorsteuerabzug entsprechend geltend, sofern die Holding MWST-Pflichtig ist.
Variante 2: IT-Aufwand - Bank = Vorsteuerabzug bei der Tochtergesellschaft
-> danach: Kontokorrent Holding - IT-Aufwand = Umsatzsteuerpflichtig bei der Tochtergesellschaft
Auch hier verbucht die Holding den Aufwand und macht den Vorsteuerabzug geltend, sofern die Holding MWST-Pflichtig ist

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.