Jahresabschluss GmbH ohne Geschäftstätigkeit

Hallo und guten Morgen,
Die Steuerverwaltung verlangt für meine GmbH - welche seit mehreren Jahren ohne Geschäftstätigkeit ist - plötzlich einen Jahresabschluss. Das Stammkapital kommt in der Bilanz auf die Passivseite - soweit klar. Wie und wo platziere ich aber nun die 20’000 zum Ausgleich auf der Aktivseite?
Vielen Dank!

Hallo maxi
So aussergewöhnlich ist das ja nicht, dass ein Jahresabschluss erstellt werden muss.
Die Frage ist, wo das Geld aus dem Stammkapital steckt? Ist es auf einem Bankkonto? Schuldest du das Geld der Firma? Dementsprechend muss es auf einem solchen Konto verbucht werden.
Diese Frage müsstest du erst mal beantworten.
Viele Grüsse
Jakob

1 Like

Hallo Maxi
Ich schliesse mich den vorherigen Worten an.
Wichtig, wenn das Geld via Verlust verbraucht wurde, kann es voraussichtlich nicht mehr mit künftigen Gewinnen verrechnet werden, da die Firma inaktiv ist/war. Dies wäre jedoch steuerlich abzuklären wenn die Firma die Tätigkeit wieder aufnimmt und Gewinne schreibt.
Wenn Ihr das Geld aus der Firma genommen habt, wäre dies ein Aktivdarlehen, welches in der privaten Steuererklärung angegeben hätte werden müssen.
Also aufgepasst wie es deklariert wird.

Passt dies.
Arthur Erni

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.