Kapitaleinlagen Fr. 20'000.- wo und wie buchen?


#1

Hallo Buchhaltungsprofis

Wie und wo buche ich die Kapitaleinzahlungen für eine GmbH.
das sind 2 x 10’000 Franken.

Vielen Dank für jegliche Hilfe, Gianpietro Melotti


#2

Das würde mich auch interessieren, die sog. Eröffnungsbuchungen.

DISCLAIMER: Nachfolgend das, was ich vermute, keine verbindliche Rechtsauskunft.

Das geht ins Kapitel “Eröffnungsbuchungen”.

Dazu hat man ein “virtuelles Konto” (so nenne ich es), auf welchem die Jahres-Eröffnungen gebucht werden.
Z.B. mit Konto-Nr. 9999 oder 9000 oder ähnlich. Je nach Buchhaltungs-Software wird das auch vorgegeben sein.

Zum Beispiel (meine Vermutung):

2800 / 9999, CHF 20’000, “Eröffnung Anfangsbestand Eigenkapital 01. Januar 2017”

Sprich: “Per 2800 an 9999.” (Geldfluss von rechts nach links, also vom 9999 Eröffnung nach 2800 Eigenkapital.)

Wobei:
“2800”,“Passiv”,“Eigenkapital”,"-"
“9999”,“Aufwand”,“Eröffnungskonto”,"-"

Wie gesagt, keine Rechtsauskunft. Ob das so stimmt, weiss ich nicht.


#3

Hallo Gianpietro

In der Regel zahlt man das Stammkapital vor der Gründung auf ein speziell dafür vorgesehenes Sperrkonto bzw. „Kapitaleinzahlungskonto“ bei einer Bank ein.

Buchung: Bank xxxx (Kapitaleinzahlungskonto) / Stammkapital

Nachdem der Handelsregistereintrag erfolgt ist, geht man mit dem Handelsregisterauszug zur Bank und lässt das Kapitaleinzahlungskonto auf ein gewöhnliches Bankkonto (Kontokorrentkonto) umbuchen.

Buchung; Bank xxxx (Kontokorrentkonto) / Bank xxxx (Kapitaleinzahlungskonto)

Grüsse
Salvatore


#4

Hallo miteinander

In diesem Zusammenhang stellt sich mir noch ein anderes Problem:
Nach der öffentlichen Beurkundung beim Notar, erhalte ich vom Handelsregisteramt eine Rechnung für die Eintragung der Gesellschaft im Handelsregister. Die Eintragung erfolgt erst nach der Zahlung der Rechnung. Das Geschäftsvermögen (also das einbezahlte Stammkapital) befindet sich aber noch auf dem Sperrkonto, welches erst nach der Eintragung im Register freigegeben wird. Somit muss ich die Rechnung mit privaten Mitteln begleichen. Wie verbuche ich diesen Vorgang korrekt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüsse
Jonas


#5

Hallo Jonas

Solche Ausgaben kannst du über das Kontokorrentkonto des Gesellschafters verbuchen. Die Buchung könnte beispielsweise wie folgt lauten:

Gründungs- und Organisationsaufwand / kurzfr. Verbindlichkeiten ggü. Gesellschafter xxx

Grüsse
Salvatore


#6

Ciao Salvatore

Besten Dank für deine Antwort!

Grüsse
Jonas


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.