Kontonummern für Kontokorrente


#1

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und hab gleichmal eine Frage:

Welche Kontonummern vergebe ich am besten für ein Kontokorrent? Es fällt ja gemäss KMU Kontenrahmen in die 110x. Fällt das bereits in die übrigen kurzfristigen Forderungen oder noch in die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen? Und wo wären dann die passenden Passivkonten, ab 2210?

Danke schon mal.

P.S. super Idee mit dem Forum :slight_smile:


#2

Hallo Whirlwind

Beziehst Du Dich auf den Schweizer Kontenrahmen KMU?

Im Schweizer Kontenrahmen KMU sind im Bereich 110x die “Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Dritten” platziert. D.h. es handelt sich um folgende Konten:

  • 1100 Forderungen Schweiz
  • 1101 Forderungen Ausland
  • 1102 Forderungen Ausland Fremdwährungen
  • 1109 Wertberichtigungen Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Dritten inkl. Delkredere.

… also die klassischen Debitoren-Konten und die entsprechenden Wertberichtigungen.

In den nächsten Bereichen sind:

  • 111x Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Beteiligungen
  • 112x Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Beteiligten und Organen

Ich vermute, dass Du Dich mit “Kontokorrent” auf “Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Beteiligten und Organen” oder “Übrige kurzfristige Forderungen gegenüber Dritten” beziehst.

Dort gäbe es im Standard z.B. folgende Konten:

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Beteiligten und Organen:

  • 1120 Forderungen gegenüber Aktionär A
  • 1122 Forderungen gegenüber Verwaltungsrat A
  • 1124 Forderungen gegenüber Geschäftsleitungsmitglied A
  • usw.

Übrige kurzfristige Forderungen gegenüber Dritten:

  • 1140 Darlehen

Ich würde Dir deshalb vorschlagen, die Forderungen gegenüber solchen Personen mit Kontennummern 112x oder 114x zu erfassen - je nach Gegenpartei.

Wenn Du von solchen “Kontokorrent” Konten ausgehst, welche unter 112x / 114x geführt werden, dann wäre der entsprechende Bereich in der Bilanz

  • unter 216x "Kurzfristige verzinsliche Verbindlichkeiten gegenüber Beteiligten und Organen; oder
  • wenn es sich um Dritte handelt, dann könntest Du die Konten unter 221x eröffnen. Oft werden dort Kontokorrent Konten (z.B. Spesen-Kontokorrent) gegenüber Mitarbeitern geführt.

Grüsse, Bookie


#3

Hallo Whirlwind
Ein Kontokorrent wird normalerweise zwischen Schuldner und Gläubiger verwendet um gegenseitige Forderungen und Verbindlichkeiten zu verrechnen. Meist werden die unterschiedlichsten Geschäftsfälle darüber abgewickelt, nicht nur aus Lieferungen und Leistungen. In einem solchen Fall würde ich folgende Konti verwenden (basierend auf dem Schweizer KMU Kontenrahmen):
1140 / 2140 (verzinslich) / 2210 (ohne Zins) gegenüber Dritten
1150 / 2150 (verzinslich) / 2250 (ohne Zins) gegenüber Beteiligungen
1160 / 2160 (verzinslich) / 2260 (ohne Zins) gegenüber Aktionären/ Beteiligten
Wieso gegenüber Dritten 2210 und nicht 2240 kann ich dir leider nicht sagen, Das Konto 2240 wäre jedoch gemäss KMU Kontenrahmen verfügbar, was auch vereinzelt verwendet wird. Bitte beachte, dass insbesondere Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Aktionären/ Beteiligten gemäss den Bestimmungen der ESTV zu verzinsen sind. Der entsprechende Link dazu findest du hier:
http://www.estv.admin.ch/verrechnungssteuer/dokumentation/00207/00441/?lang=de


#4

Noch gar nicht dazu gekommen, mich für die Antworten zu bedanken. Daher erst jetzt: Vielen Herzlichen Dank für die Kompetenten Erläuterungen.


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.