MWST: Rechnung bezahlt mit Lieferantengutschrift

Grüezi,

Ich habe eine Lieferantenrechnung im Jahr 2020 zweimal bezahlt: Der Lieferant hat mir daraufhin eine Lieferantengutschrift gebucht, um die nächsten Rechnungen zu bezahlen.

Eine neue Rechnung im Jahr 2021 von diesem Lieferanten wurde mit der Lieferantengutschrift bezahlt. Zählt für die MWST auf dieser zweiten Rechnung das Datum im Jahr 2021 (Belastung der Gutschrift des Lieferanten) und nicht das Datum im Jahr 2020 (Zahlung vom Bankkonto des Unternehmens an den Lieferanten und Erstellung einer Gutschrift)?

Die Firma ist in der effektiven MWST, Methode der erhaltenen Gegenstücke.

Konkret habe ich die Lieferantengutschrift als Umlaufvermögen im Jahr 2020 gebucht, Konto 1030, das diesem Lieferanten gewidmet ist. Dann habe ich die Rechnung im Jahr 2021 mit dieser Gutschrift bezahlt, von Konto 1030. Ist dies korrekt?

Merci!

Philippe

Hoi philippe

Bei MwSt nach vereinnahmten entgelten buchst du dann, wenn Du die Gutschrift einlöst.
Bei vereinbarten dann, wenn Rg/Gutschriften erstellt werden.
In Deinem Fall nimm die einfachste methode - da reisst Dir keiner den Kopf ab und es kommt ja niemand zu kurz.

Gruess Hanspeter

Hoi Hanspeter,

Danke, gut erhalten und danke für die Beruhigung :slight_smile:

Philippe

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.