Nachweis betrieblich und privat gefahrene Kilometer

Hi zusammen,

ich hätte eine Frage bezüglich des Nachweises der betrieblich und/oder privat gefahrenen Kilometer (PKW Einzelfirma).

Frage ist hier, ob ich ein sog. Fahrtenbuch führen muss oder ob z.B. eine Excel-Liste reicht, in der die betrieblichen Fahrten einzeln aufgeführt sind (mit Datum, Kilometerzahl, Route und Geschäftszweck) und wo man den Anfangs- und Endkilometerstand des Wagens aufzeigt. Demzufolge hat man dann ja auch automatisch den betrieblichen (und privaten) Anteil dargelegt.

Klar wäre ein Fahrtenbuch besser und/oder auch sicherer, aber Frage ist hier: Reicht auch das o.g. Prozedere?

Viele Grüsse

Hallo relax

Aus meiner Sicht reicht das aufgezeigte Vorgehen vollkommen aus.
Ist ja auch eine Art Fahrtenbuch. Oder wie sieht für dich den ein Fahrtenbuch aus? Was beinhaltet das den noch, dass du im Excel nicht erfasst hast?

Viele Grüsse
Jakob

Hallo Relax

Ich gebe Jakob vollkommen recht. Die Steuerbehörden verlangen minimal den Nachweis der gefahrenen Kilometer, aufgeteilt in Privat oder Business. Daraus wird ja deann der Umlageschlüssel der autokosten.berechnet.
Seit etwa zwei Jahren sind elektronische fahrtenbücher (z.B. Dein Excel) akzeptiert, vorher waren nur händisch geführe Fahrtenbücher zugelassen.

Gruess Hanspeter

Hallo, ich würde es so machen, wie in meinem Post beschrieben: Die Auflistung der einzelnen betrieblichen Fahrten mit Anzahl Kilometer, Datum,
Route und Geschäftszweck.

Zudem den Kilometerstand zum 01.01. und 31.12… Dadurch wäre für mich alles gegeben!?

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.