Noch nicht bezahlte MWST Betrag für 2017 verbuchen

Guten Tag

Ich habe eine Frage zum MWST Betrag 2017, welche wir noch nicht bezahlt haben, aber wir es ja in die Buchhaltung verbuchen müssen. Ich gehe davon aus, dass der geschuldete, noch nicht bezahlte MWST Betrag noch in die Buchhaltung fürs Jahr 2017 verbucht werden muss?

Wir nutzen die Saldosteuermethode und gemäss Online Formular der ESTV ist ein Betrag von rund 384.15.- fällig.

Kann mir jemand sagen, wie ich nun diese noch nicht bezahlte Schuld verbuche?
Mein Gedanke war: 2200 Kreditor Umsatzsteuer / 3809 MWST Saldosteuersatz
Richtig oder Falsch?

Wie sieht es dann aus, wenn wir demächst die Rechnung der MWST von 384.15.- via Postkonto bezahlen? Wird diese Buchung noch in der Buchhaltung für 2017 erfasst?

Falls ja, wie? 3809 MWST Saldosteuersatz / Postkonto 384.15.- ?

Muss sonst noch etwas beachtet werden?

Danke für eure Hilfe!!

Hallo

Buchung per 31.12.2017:
3809 MWST Saldosteuersatz / 2200 Kreditor Umsatzsteuer Fr. 384.15

Buchung im Jahr 2018 (per Zahlungsdatum):
2200 Kreditor Umsatzsteuer / Postkonto Fr. 384.15

Das Konto 2200 muss nach der Verbuchung der Zahlung im 2018 ausgeglichen (null) sein.

Grüsse
Salvatore

Hallo Salvatore

Danke für deinen Imput.

Ich habe gestern irgendwo gelesen, dass man auch 3200 / 2200 buchen kann, da die ja ertragsmindernd ist und dies direkt im handelsertrag abgezogen werden kann?

Stimmt das?

Danke dir!

Hallo

Theoretisch könnte man es schon auch auf 3200 buchen, falsch wäre es nicht, doch ich würde davon abraten und stattdessen das dafür vorgesehene Konto 3809 verwenden.

Grüsse Salvatore

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.