Prepaid Kreditkarte - Wie verbuchen

Hallo,

Da bei uns (GmbH) viele Dinge mit Kreditkarte bezahlt werden müssen (Online Dienstleistungen) haben wir uns entschieden eine Prepaid-Kreditkarte zu nutzen, welche nur für unsere geschäftlichen Zwecke eingesetzt werden. Bisher wurde eine private Mitarbeiter Kreditkarte genutzt.

Wie sind folgende Fälle zu verbuchen:

  1. Kauf der Prepaid-Kreditkarte (Einmalgebühr)
  2. Aufladen der Kreditkarte (Aufladegebühr)
  3. Aufladen der Kreditkarte (Aufgeladener Betrag)
  4. Getätigte Zahlungen an Online-Dienstleister

Ich habe mir das in etwa so vorgestellt:

  1. 6900 - 1000 Finanzaufwand an Kasse
  2. 6900 - 1021 Finanzaufwand an Bankkonto (Aufladegebühr)
  3. 0000 - 1021 Prepaid-Konto an Bankkonto (Aufgeladener Betrag)
  4. 4410 - 0000 Aufwand an Prepaid-Konto (Kann irgend ein Aufwandskonto sein)

Die 0000 welche Nummer und Art des Konto sollte dies sein?

Vielen Dank.

Hoi Danyi, wie wär’s mit 2999 Pendenzen, um später die einzelnen Posten korrekt weiterzubuchen? LG Zaboo

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.