Privatanteil Geschäftswagen/Ausgleich Naturallohn: wie korrekte Verbuchung?

Hallo Buchhalter/innen

Eine Frage: Seit einiger Zeit ist in der Lohnbuchhaltung nun auch das Geschäftsfahrzeug deklariert. Jetzt habe ich festgestellt, dass es über das Konto Lohndurchlaufskonto jeweils monatlich eine gleichbleibende Differenz ergibt und bin nun auf die Lohnart Privatanteile Geschäftsfahrzeug gestossen. Den erwähnten Betrag bucht es mir als Ausgleich Naturallohn ebenfalls zusätzlich zu den ausbezahlten Nettolöhnen auf dieses Lohndurchlaufskonto - > wo müsste dieser Betrag korrekterweise verbucht werden, damit diese ganze Sache wieder aufgeht.

Danke fürs Feedback.

Grüsse Buchhalter16

Hallo Buchhalter 16

Der “Privatanteil Geschäftsfahrzeug” wird in der Regel wie folgt mit der Lohnbuchhaltung verbucht:

Lohnaufwand 5400 / Lohndurchlaufkonto 2002
-> der Privatanteil wird auf den normalen Lohn als Naturallohn dazugerechnet.

AHV-Abzüge usw. werden auf dem neuen Bruttolohn berechnet (Monatslohn & Naturallohn)

Dann gibt es noch einen weiteren Abzug in der selben Höhe des Naturallohnes für den Privatanteil.

Lohndurchlaufkonto 2002 / Privatanteil Fahrzeugaufwand 6270

Mit dieser Buchung gleicht sich das Lohndurchlaufkonto 2002 wieder aus.

Ich hoffe, die Erklärung war hilfreich. Wenn doch noch etwas ist, nur schreiben.

Beste Grüsse
Patrick

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.