Privatkonto für GmbH

Liebe Forums-Mitglieder

ich habe seit Jahren für meine Einmann-GmbH ein Firmenbankkonto. Leider sind die Gebühren bei den meisten Banken beim Firmenkonto sehr hoch (während Privatkonti lautend auf mich ja meist kostenlos sind).

Meine Idee: ich erstelle in meinem privaten Ebanking ein neues Privatkonto, welches kostenlos ist, und schaufle vom Firmenkonto einmal monatlich das Geld aufs Privatkonto, um von dort aus die Zahlungen zu machen.

Mir ist klar, dass es steuertechnisch nicht ganz sauber ist. So müsste ich ja das Konto in meiner privaten Steuererklärung angeben, und wenn man weiter denkt, sogar die Überweisungen als Lohn deklarieren. Aber mal davon abgesehen: wäre das eine Variante?

Oder steht irgendwo geschrieben, dass ich als GmbH auch ein Bankkonto lautend auf die GmbH haben MUSS? (das habe ich ja eigentlich, und behalte ich auch so, nur die Zahlungen möchte ich über den Umweg machen, weil pro Buchung CHF 0.50 verrechnet werden).

Meine Bank hat mir empfohlen, einfach mit Sammelbuchungen zu arbeiten und nur einmal im Monat. Aber ich bin nicht sonderlich Fan von Sammelbuchungen;-).

Was meint ihr dazu?

Vielen Dank
Daniel

© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.