Raumaufwand in GmbH / Eigenmietwert privat

Hallo

Folgende Unsicherheit ist bei mir vorhanden:

Ich habe eine GmbH und die hat in meiner privaten Liegenschaft ein Raum zur Verfügung. Die Buchung habe ich jetzt für das ganze Jahr 2019 wie folgt gemacht:

Raumaufwand / Privatkonto Gesellschafter CHF 5’200 (CHF 400 pro Monat)

Das heisst nun, dass die Firma mir eigentlich CHF 5’200 schuldet. Kann ich das so stehen lassen im Jahr 2020 bzw. jedes Jahr immer wieder so buchen oder muss das irgendwann Cash ausbezahlt werden an mich?

In meiner privaten Steuererklärung kürze ich nun den Eigenmietwert um ein Zimmer habe aber nun zusätzlich noch die CHF 5’200 als Mietertrag berücksichtigt. Das gibt wieder ungefähr den Eigenmietwert, welchen ich so oder so versteuern müsste. Ist das richtig?
Muss ich jetzt das Privatkonto Gesellschafter auch noch als Guthaben in meiner privaten Steuererklärung aufführen?

Ich danke ganz herzlich für die Hilfe. Sorry das ich bei der Frage Buchhaltung und Steuern vermischt habe.

LG Philippe

  1. Aufwand gebucht.
  2. In privater Steuererklärung EMW gekürzt
  3. Noch Kontokorrent deklarieren

Dann ist alles korrket getan.

Die SO Steuerbehörde hat zudem eine Formel wie die Höhe vom Zimmer berechnet wird. Ev. Könnte noch ein Parkplatz vermietet werden, fall ein G-FZ besteht.

Vielen Dank Michael Keck! Eine Frage würde mich noch interessieren. Das Kontokorrent Gesellschafter zeigt nun eine Schuld der GmbH gegenüber den Gesellschaftern. Den Betrag könnte man jederzeit den Gesellschaftern auszahlen, oder?

Danke und beste Grüsse

Ja, ist ja ein Guthaben vom Inhaber.

Das Konto heisst ja Kontokorrent. Solange alles korrekt verbucht ist, kann der Saldo wie bei einer Bank ohne Einschränkung verwendet werden.

Falls mal Aktiv… also eine Schuld vom Inhaber, dann bitte verzinsen KK an FinE.

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.