Rückstellung für Steuern zu hoch

Hoi,

Letztes Jahr habe ich eine Rückstellung für die kantonale Steuer gebildet, die im Vergleich zur aufgerufenen Steuer zu hoch war (2 % des Steuerbetrags).

Ist es für die Auflösung dieser Überschussrückstellung gut, wenn ich das Steuerkonto 8900 gutschreibe, um das Verbindlichkeitskonto 2300 zu belasten?

In der Gewinn- und Verlustrechnung wird dann zum 31.12. ein kleiner positiver Betrag auf dem Konto 8900 ausgewiesen (keine Steuer in diesem Jahr, also keine Rückstellung zu Lasten von 8900). Ist dies richtig?

Danke,

Jakob

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.