Saldieren der Konto 2000 Verbindlichkeiten

ich habe 3 Jahren für einen Kunden, da er Waren mit Karte bezahlt habe. Und später bekommt die Rechnung von Viseca Cardservices, die per Bank beglichen habe. Ich habe mehrmals aufgefordert auch die Kaufbelegen von gekauften waren zu stellen, sonst ist problematisch zu buchen. Die wurden mir nicht gestellt. So dass die gebucht habe als Konto Verbindlichkeiten /KK 2000/1020. Und letztes Jahr die Steuerverwaltung fragte nach der Konto 2000 und als erklärte um was es geht um weshalb ist so geführt. Die sind der Meinung, das es um Guthaben Konto handelt und dies soll Saldiert werden.

Ich frage mich aber wie Saldieren und buchen, mit welchen Gegenkonto jetzt?

Ich danke und wäre froh wenn jemand schon Erfahrung hat um eine Vorschlag zu geben.

Hallo Univers

Ich weiss, Deutsch ist nicht einfach. Doch das, was Du schreibst, verstehe ich nicht.

Also: Wer hat was wie bezahlt? Und wer hat die Kaufbelege, die Du haben willst?

Und was genau kannst Du nicht buchen?

Bist Du Verkäufer? Ist der Kunde Käufer? Wenn der Kunde Käufer ist, hast Du ja Rechnung gestellt. Diese rechnung musst Du ja haben. Wenn der Kunde Verkäufer ist, hat er dir Rechnung gestellt. Die musst Du auch haben.

Von der Kreditkartenfirma bekommst Du keine Verkaufsbelege, weil die keine haben. Du bekommst nur eine Transaktionsabrechnung (wann was bezahlt wurde) und musst dann anhand Deiner Belege herausfinden, welcher Kunde was kauft oder verkauft.

Kann Dir nicht mehr helfen, weil ich nicht wirklich verstehe, wer was von wem will.

Gruess Hanspeter

1 Like

Hallo Hanspeter,

danke dir für deine Anmerkung. Habe zwar versucht verständlicher darzulegen, aber ja deutsche Sprache ist daran schuld :smiley: Es ist so, wenn ich kaufe Waren und zahle auch mit Masterkarte, es ist schon eine Verbindlichkeit. Später bekomme ich die Rechnung von VisecaCardservice für bezogene Dienstleistung in diesem Fall bezahlte Waren und die Rechnung von VisecaCardservice bezahle bzw. überwiese ich per Kontokorrent.

Das Problem fängt erst hier, weil ich zwar dies verbuche als Zahlung für Verbindlichkeiten auf Konto 2000. Jedoch habe nicht die Belegen von gekaufte Waren bzw. Material. Und am Schluss entsteht sogenannte Konto Verbindlichkeiten, weil die werden als Verbindlichkeiten/ Kontokorrent gebucht, gemäss Zahlungen.

Und jetzt da die Belege über bezahlte Waren nicht vorhanden sind, will die Steuerverwaltung das Konto 2000 der Verbindlichkeiten als Guthaben Konto betrachten und dementsprechend will das dieses Konto saldiert wird.

Mein Frage wäre, wie soll ich weiter vorgehen, wie kann ich das rückbuchen um dies zu saldieren.

Danke im Voraus und hoffe das diesmal ausführlicher war.

Hallo Univers

Irgendwo ist da ein Prinzipfehler. Denn ich kaufe ja für meine Firma oft Waren über Internet (oder im Laden) und zahle mit Kreditkarte.
Mal angenommen, ich kaufe im Internet ein Fahrrad. Das kaufe ich ja im Shop vom Fahrradhändler und der gibt mir in irgendeiner Form den Bestellungs-/Rechnungsbeleg.
Ich habe noch nie etwas im Internet oder Laden gekauft und keinen Beleg bekommen. Egal, wie ich zahle. Ich muss mir - wenn ich im Internet kaufe - das Zeug halt ausdrucken…
So, jetzt habe ich bestellt. Jetzt bezahle ich mit der Visa. Wenn das geklappt hat, ist der Kauf abgeschlossen.
In der Buchhaltung passiert noch gar nichts.

Jetzt kommt die Rechnung von Visa. Diese bezahle ich mit meinem Postkonto. Und erst jetzt buche ich “Wareneinkauf (Fahrrad für Kunden)” an “Postkonto”, also 4xxx an 1010.

So jetzt ist der Vorgang fertig. Was mir nicht klar ist, wofür Du jetzt das Konto 2000 brauchst.

Natürlich kannst Du beim abgeschlossenen Kauf buchen: Wareneinkauf an Kreditor Visa (4xxx an 2000).
Wenn Du nun die Visa Rechnung zahlst, musst Du das entsprechend ausbuchen: Kreditor Visa an Postfinance (2xxx an 1010).
Fertig - da bleibt nichts übrig.

Das sind die beiden Methoden. Da ich zuwenig von Dir weiss, kann ich dir nicht raten, was für Dich besser ist. Ich kann nur sagen, dass 80% der kleinen Firmen wie Variante 1 buchen und Kreditoren/Debitoren erst Ende Jahr erstellen.

Hoffe, das hilft weiter.

Gruess Hanspeter

1 Like

Herzliche Dank Hanspeter. Ja eigentlich sollte so vorgehen wie es ja vorgeschrieben haben, jedoch leider fehlt jedes Beleg, die er mit Karte bezahlt habe, stattdessen sind nur an Kontokorrent Überweisungen zu sehen die an Visa Rechnungen bezahlt sind. Ich habe nachgeschaut auch bei Barbelegen, ob irgendeiner Betrag steht die der Summe der bezahlte Visa Rechnung an bestimmten Zeit Periode, sage mal für drei Monaten entspricht, aber keiner von dieser Barbelegen entspricht den bezahlenden Betrag.

Und aufgrund dessen die Steuerverwaltung, das Konto 2000 anerkennt nicht mehr als Verbindlichkeiten, sondern als Guthabende Konto und verlangt das diese Konto saldiert werden soll.

Jetzt nochmals meine Frage mit welchen Gegenkonto soll ich saldieren. Ich nehme an, das die der Meinung sind das Konto 2000 als Guthabende Konto ist, dann eher sollte als Ertragskonto verbucht und saldiert, aber welche wäre der geeignete ?

Danke nochmals und Grüss dich.

Also jetzt verstehe ich wiedr gar nichts. Wer hat mit Kare bezahlt? Du oder ein Kunde? Und wenn ein Kunde mit Karte bezahlt hat, hat er etwas von Dir gekauft. Und da muss es ja einen beleg geben. Kreditkarten werden nicht einfach so belastet. Wenn die Beträge nicht stimmen, musst Du bei Dir gucken, denn irgendetwas hat er ja bezahlt.
Gegen was hast Du denn damals den kreditor gebucht? Kreditor an Verkauf? Dann muss ja auch, wenn der Kunde zahlt, der Kreditor aufgelöst sein. Oder Du hast alles flasch gemacht.
Von was für Beträgen redest Du? Geht es um viel Geld?

Gruess Hanspeter

PS: Wie gross ist denn Deine Ahnung von Buchhaltung? Kannst Du das überhaupt? Hast Du es mal gelernt?

Hallo Hanspeter, ich weiss auch nicht was soll das jetzt? Zuerst hättest du sprachlich nicht verstanden, zweites Mal erklärte ich nochmals die Sache und deinerseits bekam die Antwort, wie und was. Das ist mir schon klar wie und was. Einfach wäre die Antwort, das weiss ich nicht wie das geht! Alles klar, danke für viel Helfe :stuck_out_tongue_winking_eye: es ist sind Sache, entweder weiss du oder weiss es nicht ! Das hat nichts viel mit Buchhalterische Ahnung zu tun! Ich fragte nach Gegenkonto wie verbuchen und bekomme das gleiche Antwort!

Jedenfalls, Danke für deine Bemühungen, aber hat mir überhaupt nichts geholfen.

© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.