Saldosteuersatz - Buchungen für MWST


#1

Hallo.
Wir verwenden ihr Excelfile für unsere Buchhaltung (Malergeschäft / GmbH). Da wir nach Saldosteuersatz abrechnen (5.2% auf Bruttoproduktionserlöse inkl. 8% MWST in gestellter Rechnung / kein Vorsteuerabzug) ergeben sich mit der Exceldatei einige Schwierigkeiten um das korrekt zu buchen. Wir wären ihnen dankbar um Tips wie die korrekten Buchungssätze lauten bei der Saldosteuersatz-Methode, damit wir das Excelfile nutzen können.

  • Buchungssätze für Produktionserlöse inkl. Formeln für MWST Berechnung
  • Bezahlung Rechnung MWST
  • etc.
    Vielen Dank:slight_smile:

#2

Hallo rgerm

Ich würde bei der Saldosteuersatz Methode die MWST gar nicht buchen und alle Buchungen gemäss http://www.runmyaccounts.ch/buchhaltungs-hilfe/doku.php/anleitung_excel_buchhaltung/nutzung - “Nicht-MWST relevante Buchungen” mit dem MWST Code 0% VST und 0% MWST erfassen. Die Umsätze müssen Brutto (also inkl. den 8% die gegenüber den Kunden verrechnet werden) gebucht werden.

Wenn die MWST Abrechnung gemacht wird, muss die abgerechnete MWST gegen ein Ertragsminderungskonto (als Aufwand) gebucht werden. Speziell müssen Sie bei der Saldosteuersatz Methode auf die Bezugsteuer achten. Dazu würde ich im Excel die entsprechenden Positionen zusammen suchen und die Bezugsteuer händisch ausrechnen.

Freundliche Grüsse
Thomas Brändle


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.