Überschussbeteiligung Krankentaggeld

Hallo zusammen
Wir erhielten heute die Abrechnung der Überschussbeteiligung unserer Kollektiv-Taggeldversicherung für die Jahre 2018 - 2020 über CHF 42’441.40. Nun habe ich zwei Fragen dazu:

  1. Buche ich das über ausserordentlichen Ertrag?

  2. Wem gehört das Geld. Die Prämien bezahlen AG/AN zu je 50 %, gehört dann nicht auch die Überschussbeteiligung zu 50 % dem Personal? Falls ja, wie ist das abzurechnen, verschiedene Arbeitnehmer dieser Perioden arbeiten ja nicht mehr bei uns.

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

Viele Grüsse

Carmen

Guten Morgen cze

Frage 1: Die Ueberschussbeteiligung 2018 bis 2020d ist periodenfremd. Diese sollte auf Konto 8710 Ertrag aus Versicherungs- oder Schadenersatzleistungen verbucht werden.

Frage 2: Eine Ueberschussbeteiligung ist eine vertragliche Vereinbarung mit dem Versicherer und hat direkt nicht mit einer Schadensabdeckung bzw. Prämienrückzahlung (z.B. zu hoch festgesetzte Prämienprozente etc. ) zu tun. Die Fr. 42’441.40 kommt dem Betrieb zugute.

Gruss Skunky

Guten Morgen Skunky

Besten Dank für die Rückmeldung. Punkt 1 war mir klar.
Zu Punkt 2: Da bin ich mir eben nicht sicher. Diese Prämien werden zu 50 % durch das Personal bezahlt und es ist ja „schuld“, dass der Versicherungsverlauf so günstig war, sprich, dass diese Überschussbeteiligung überhaupt zu Stande kam. Es hat genau mit damit zu tun, dass wenig Schäden bezahlt werden mussten.

Viele Grüsse

cze

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.