Veranlagungsbehörde verlangt Kapitalrechnung

Guten Tag
Ich habe eine Einzelfirma gegründet im 2018 und nun die StE 2018 inkl. Jahresabschluss abgegeben. Die Veranlagungsbehörde will nun eine detaillierte Kapitalrechnung. Wie ist das vorzugehen? Die kompletten Hauptbuchkontoblätter habe ich schon parat zum versenden, warum wollen die noch eine Kapitalrechnung? Es sollte doch schon genug so ersichtlich sein durch Aktiven & Passiven
Kann mir jmd. das erklären und v.a. was ich da beim erstellen berücksichtigen muss?
Vielen Dank für die Hilfe

Hallo Desmond

Will die Steuerbehörde den eine Kapitalrechung der Firma oder eine von deinem Vermögen? Also den Vermögensnachweis?
Geht dir der Vermögensnachweis auf?

Viele Grüsse
Jakob

Die VB möchte eine detailierte Aufstellung Deiner privaten Bezüge und Einlagen aus privaten Mitteln in die Einzelfirma. Vorwiegend aber jedoch Einlagen von woher.

Viele Grüsse
Peter

…oder anders rum, wenn die Firma in CH ist, einen Kontoauszug vom Privatkonto 2850…

Gruess Hanspeter

© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.