Verbuchen von Sumup Komissionen in Banana Einnahmen und Ausgaben Rechnung

Hallo, habe einen kleinen Einzelunternehmen und da meine Kunden nicht immer Bargeld bei sich haben, habe ich mir das Sumup Gerät gekauft. Jetzt können Sie auch mit Kreditkarte zahlen. Die Firma Sumup überweist mir dann das Geld mit Abzug von Kreditkomission.
Bisher buchte ich alles über Einnahmen/Ausgaben. Jetzt ist meine Frage, soll ich einfach den effektiven Zahlungseingang buchen oder den Betrag ohne Abzug un noch den Abzug? Wenn ja wie und auf welches Konto?

Vielen Dank für die Tipps.

Guten Morgen,
Wenn die Kreditkartengebühren zukünftig einmal als Grundlage/Argumentationsbasis für eine Senkung dieser dienen sollen, würde ich den Abzug separat buchen. Gibt es das Konto “Gebühren” oder ein ähnliches Konto wie Aufwand für Kreditkomissionen?

Bin zwar nicht Einzelunternehmer, aber ich buche am Tag der Zahlung des Kunden 1190 - 3000 mit Betrag der der Kunde bezahlt hat, und wenn Sumup zahlt 1020 - 1190 (Betrag=Auszahlungsbetrag) und 6900 - 1190 für die Kommission.
So hab ich den gesamten Umsatz gebucht (die Kommission ist ja keine Ertragsminderung) und bekomme auch gleich noch eine Übersicht meiner Finanzkosten. Dasselbe mache ich für Twint (funktioniert ja sehr ähnlich wie Sumup)

Hallo schte und Ebru

Einspruch! Natürlich ist die Kommission eine Ertragsminderung. Steht sogar so im Sterchi.

Dein Beispiel wäre also so zu verbuchen:

Kunde zahlt mit SumUp/Twint: 1190 an 3000, z.B. 100

SumUp schickt Geld:

Totalbetrag 100.00: kein Gegenkonto an 1190
Ausbezahlt 98.50: 1020 an kein Gegenkonto
Gebühren 1.50: 3209 (Beispiel Handel) an kein Gegenkonto

Und schon ist alles richtig verbucht. Übrigens nennt sich diese Buchungsart Split- oder Sammelbuchung. Am Ende muss auf beiden Seiten gleich viel stehen. Am besten zeichnest Du Dir das auf, es lässt sich hier im Forum nicht so darstellen, weil das Forum nicht wirklich Leerschläge kann.

Hingegen ist der Betrag, den die Post für Bareinzahlungen am Schalter verlangt, keine Erlösminderung, sondern ein spezieller Typ Kontospesen (Spesen Bareinzahlungen ES) und wird darum unter 6940 oder so verbucht.

Gruess Hanspeter

PS: Was die Einnahmen-/Ausgabenrechung angeht: Irgendwann ist halt fertig Milchbüechli. Es gibt heute schon z.B. Banana für 129.- und für die doppelte BuHa musst man auch nicht viel mehr wissen als fürs Milchbüechli. Dafür ist die Transparenz um einiges grösser und das Rausziehen der Zahlen für die Steuern ebenfalls.

1 Like

Vielen Dank. Habe jetzt das ganze auf doppelte Buchhaltung gewechselt. Wo würdest du den Kartenzahlungsterminal verbuchen? Wäre Finanzaufwand richtig?

Hallo Zusammen

Ich habe noch eine Frage zum Sumup Buchungen. Ich kriege einmal ende Monat eine detaillierte Verbuchungsliste und einmal eine Totalrechnung, also Totalkartenzahlungen und Totalsumupgebühren.
Bis jetzt habe ich alles detailliert verbucht mit Kundennamen.
Wäre es falsch wenn ich nur einmal im Monat den Totalbetrag verbuche? Im voraus buche ich ja bereits die Kartenzahlungen 1190/3400

Lg
Ebru

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.