Verbuchung Umsatzsteuer Personenbeförderung Deutschland

Guten Tag

Wir sind eine Transportunternehmen aus der Schweiz, Personenbeförderung. Wenn wir die Grenze Richtung Deutschland überschreiten müssen wir ein Fahrtenblatt ausfüllen, für grenzüberschreitender Gelegenheitsverkehr. Ende Jahr rechnen wir mit dem Finanzamt Konstanz die realisierten kilometer ab (4.43 cent / km) und liefern die dementsprechende Umsatzsteuer 19% ab.

Meine Frage ist: in welchem Konto verbuche ich diesen Betrag (Umsatzsteuer Deutschland)?
Eröffne ich ein Konto unter der Gruppe 220 „übr. kurzfristige Verbindlichkeiten“?

Vielen Dank. Bleibt gesund.

Alexandra.

Hallo Alexandra

So etwas ähnliches hatte ich auch schon mit einem Kunden. Nicht mit Fahrten, sonder mit Handel.
Das haben wir über Erlösminderungen gebucht (in EUR, Kunde hat EUR-Konto):

10.01.2017 Handelserlös Brutto 1024 3210 119.00 EUR
15.01.2017 Dt MwSt weg 3210 1024 19.00 EUR
20.01.2017
22.01.2017 Handelserlös netto 1024 3210 100.00 EUR
25.01.2017
25.01.2017 Handelserlös Brutto 1024 3210 119.00 EUR
26.01.2017 Erlösminderung bezahlte dt. MwSt 3210 3800 19.00 EUR
26.01.2017

Falls Du fragen zu den Buchungen hast, bitte Mail an meisterbuchhalter@gmail.com.

Gruess Hanspeter

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.