Verbuchung von Kreditkarten-Abrechnungen und Spesen


#1

Hallo,
habe eine Frage zum Buchungsdatum der Belege für die Transaktionen auf der Kreditkarten-Abrechnung.

Zunächst als Info: Beim Verbuchen der Kreditkarten-Abrechnungen gehe ich nach dieser Methodik vor

Nun beim 3. Schritt (Verbuchung des Aufwandes) bin ich mir nicht sicher, welches Datum ich nehmen soll, dass gleiche Datum wie im Schritt 1 und 2 oder das Datum, an dem die Kreditkarten-Transaktionen stattgefunden haben.

Einfacher wäre natürlich das gleiche Datum wie im Schritt 1 und 2 zu nehmen. Aber ganz richtig ist das m.E. nicht, denn gekauft wurde am Tag der Kreditkarten-Transaktion und nicht am Tag des Verbuchens der Kreditkartenabrechnung.

Auf der andere Seite, wenn ich die Einkäufe über die Kreditkarte mit dem Transaktionsdatum verbuchen möchte, habe ich das Problem, dass die Kreditkartenabrechnung ja erst Monat später eintrifft, in dieser Zeit bereits andere Buchungen mit späterem Buchungsdatum eingegeben worden sind und deren Belege aufsteigende Buchungsnummer bekommen haben. Jetzt für etwas was vor einem Monat über die Kreditkarte gekauft wurde eine Buchung mit einem zurückliegenden Buchungsdatum zu machen und gleichzeitig der Quittung/Rechnung die nächste Belegnummer zuzuordnen, scheint mir auch nicht ganz richtig zu sein. Oder ist es kein Problem, Belege mit zurückliegendem Buchungsdatum (und dennoch mit aufsteigender Belegnummer) zu buchen?


#2

Hallo mediterrano

Bei der vorgeschlagenen Methode handelt es sich um Sammelbuchungen. Sie geht davon aus, dass Ihre Mitarbeiter eine Spesenabrechnung erstellen. Dabei würden nicht die einzelnen Spesen-Quittungen eingebucht, sondern nur die gesamte Spesenabrechnung. Von da her müsste man das Datum der Spesenabrechnung als Buchungsdatum verwenden. In der Praxis wird dieses Datum meist nahe am Datum des Kreditkartenbeleges sein (was bei der Abstimmung von Vorteil ist).

Sie können die Spesenquittungen auch einzeln mit dem jeweiligen Datum der Belastung einbuchen. Dann kann es aber so sein, dass das Konto 2160 nie ausgeglichen wird, weil einzelne Quittungen vielleicht erst mit der nächsten Kreditkartenabrechnung korrespondieren.

Freundliche Grüsse
Thomas Brändle


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.