Verkauf Beteiligung

Hallo zusammen

Ich bin alleiniger Inhaber meiner GmbH. Die GmbH ist an sich nicht operativ tätig. In dieser GmbH befinden sich 10% des Aktienkapitals meiner Arbeitgeberin, bei welcher ich Partner bin. Die Anteile habe ich im 2012 für CHF 200’000 erworben. Auf Anraten meines Steuerberaters habe ich den Kauf des Aktienkapitals damals über eine GmbH abgewickelt.

Ich, resp. der GmbH kommen jährlich rund CHF 40’000 Dividenden zu. Um die Dividenden möglichst steueroptimiert ins Privatvermögen zu überführen, erteilt mir meine GmbH jedes Jahr ein Darlehen in der Höhe des Dividendenzuflusses.

Nun denke ich langsam an meine Pensionierung und möchte meine Beteiligung an der AG nächstes Jahr meiner Arbeitgeberin zurück verkaufen. Gemäss ABV beläuft sich der Verkaufspreis der 10% auf CHF 450’000.

Meine Fragen:

  1. Kann ich trotz Verkauf der Anteile und Pensionierung meine GmbH weiterlaufen lassen, um so die Überführung des Verkaufspreises in mein Privatvermögen auf mehrere Steuerperioden zu verteilen (Thema Einkommenssteuern)
  2. War der Erwerb der Anteile via GmbH und die Gewährung der Darlehen im Nachhinein gar ein schlechter Entscheid? Wäre es sinnvoller gewesen, die Dividenden jedes Jahr versteuert zu beziehen?

Ich freue mich auf das fachkundige Feedback.

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.