Verkauf mit oder ohne MWST?

Hallo zusammen
Wir sind eine 2-Mann GmbH, MWST-pflichtig und haben von einer Privatperson einen Sachentransportanhänger gekauft. Den Kauf haben wir ohne MWST gebucht. Jetzt wollen wir den Anhänger wieder verkaufen - ebenfalls an eine Privatperson. Müssen wir den Verkauf nun mit oder ohne MWST buchen?
Vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüsse!

Hallo

Der Verkauf ist meiner Meinung nach auf jeden Fall vollumfänglich mit der MWST abzurechnen.

Für den Kauf wäre der sog. fiktive Vorsteuerabzug möglich gewesen, falls das Fahrzeug nach dem 01.01.2018 gekauft wurde (siehe Art. 28a Abs. 1 MWStG).

Gruss
Salvi

1 Like

Ganz herzlichen Dank, Salvi! Du hast mir sehr geholfen!

Musste es auch schnell nachschlagen, wie lange rückwirkend die Vorsteuer noch eingefordert werden kann, aber es geht:

Einlageentsteuerung auf Anschaffungen der letzten fünf Jahre

Die Einlageentsteuerung auf beweglichen Gegenständen ermöglicht, die Vorsteuer auf Anschaffungen der letzten fünf Jahre vor Erlangen der Vorsteuerabzugsberechtigung geltend zu machen. Diese Vorsteuer reduziert sich jedoch jährlich um 20 Prozent. Hat die steuerpflichtige Gesellschaft somit den letzten fünf Jahren individualisierbare Gegenstände ohne ausgewiesene Vorsteuer auf der Lieferantenrechnung angeschafft, so hat sie nun die Möglichkeit, diese Vorsteuer - reduziert um die erwähnte jährliche Abschreibung von 20 Prozent - nachträglich geltend zu machen. Überprüfen Sie deshalb, ob Ihr mehrwertsteuerpflichtiger Betrieb in den letzten fünf Jahren solche Anschaffungen getätigt hat.

1 Like

Ganz herzlichen Dank! Werde dies überprüfen :slightly_smiling_face:

Oder einfach wie beschrieben als Korrektur nachträglich einreichen.

1 Like
Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.