Versandkosten / MwSt. bei Versand ins Ausland


#1

Hallo Zusammen

Wir sind ein kleines Startup und lancieren einen Online-Shop mit einigen wenigen Produkten.
Es ist geplant die Produkte sowohl in der Schweiz wie auch ins Ausland zu versenden.

Nun haben wir im Team über die korrekte Erstellung der Rechnung diskutiert und sind uns nicht einig. Was ist korrekt:
Beispiel:
Artikelkosten CHF 50.-
Versand & Verpackung CHF 5.-

Versand in die Schweiz:

Variante a)

Total            CHF 50.00
+ Versandkosten  CHF  5.00
= Zwischentotal  CHF 55.00
+ MwSt           CHF  4.40
                 ---------
= Totalbetrag    CHF 59.40

oder

Variante b)

Total            CHF 50.00
 + MwSt          CHF  4.00
= Zwischentotal  CHF 54.00
+ Versandkosten  CHF  5.00
                 ---------
= Totalbetrag    CHF 59.00 

Und wie verhält es sich wenn wir die Produkte ins Ausland versenden? Müssen wir die MwSt. trotzdem auf der Rechnung ausweisen oder nicht?

Wichtig: Wir versenden nur an Privatkunden.

Herzlichen Dank und viele Grüsse
Remo


#2

Lieber Remo

Im Mehrwertsteuer Gesetzt gibt es den Artikel 19 (Mehrheit von Leistungen). Dieser bestimmt im Absatz 4 folgendes:

Nebenleistungen, namentlich Umschliessungen und Verpackungen, werden steuerlich gleich behandelt wie die Hauptleistung.

Weil in Deinem Fall die Hauptleistung mit 8% besteuert wird, musst Du auch den Versand und die Verpackung mit 8% verrechnen. Deshalb ist Deine Variante a) korrekt.

Wenn Du Artikel mit verschiedenen MWST Sätzen verkaufst und alles auf einer Rechnung zusammenfasst, dann wird es etwas komplizierter. Ein Beispiel dazu findest Du in der MWST Info.

Wenn Du Produkte ins Ausland exportierst, sind diese nicht MWST pflichtig. Das selbe gilt für die Versandkosten. Du solltest auf der Rechnung ausweisen, dass die Artikel exportiert wurden. Das Zielland wird die ausländische MWST bei der Verzollung erheben und Deinem Kunden verrechnen.

Wichtig ist, dass Du den Nachweis des Exports zusammen mit der Rechnungskopie aufbewahrst.

Liebe Grüsse
Lizzy


#3

Hallo Lizzy

Herzlichen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort. Das hilft mir sehr weiter.

Noch eine letzte Frage:
Angenommen die Rechnungsadresse ist in der Schweiz und die Versandadresse in Deutschland

Gehe ich richtig in der Annahme, dass dann keine MwSt. berechnet werden darf, da die Waren ja exportiert werden?

Viele Grüsse

Remo


#4

Lieber Remo

  • Du schickst die Rechnung von der Schweizer Firma an einen Deutschen Endkunden.
  • Die Ware wird von einem Logistik-Unternehmen in Deutschland gelagert und von dort in Deinem Auftrag an den End-Kunden in Deutschland geschickt.

Habe ich Dich so richtig verstanden?

Dann wäre es so, dass die Schweizer Firma in Deutschland umsatzsteuerpflichtig wird (sofern Du die Mindest-Umsätze dafür überschreitest). Dadurch müsstest Du auf der Rechnung die deutsche Umsatzsteuer von 19% ausweisen.

Aus Sicht der MWST kommt es im Endeffekt nicht darauf an, ob er die Ware aus der Schweiz oder aus Deutschland erhält, die 19% bezahlt er so oder so: entweder bei der Verzollung oder durch Dich in Rechnung gestellt.

Liebe Grüsse
Bookie


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.